Es geht wieder los mit der Schei……

Wie zu erwarten folgen nun die Maßnahmen auf die steigenden Corona-Zahlen.
Von dem ab 02.11.2020 gültigen sogenannten „Teil-Lockdown“ ist natürlich auch wieder unser Sport betroffen.

Der LV3 des BDS hat uns bereits mitgeteilt, dass die Landesmeisterschaften für Kurz- und Langwaffen in Querum und Wittloge nicht stattfinden werden.

Die Schießanlage Winkeler muss zum 02.11.2020 ebenfalls den Betrieb einstellen.
Die beiden Vereinstermine vor dem Teil-Lockdown Samstag 31.10.2020 und Sonntag 01.11.2020 werden unter strenger Beachtung der Auflagen noch stattfinden.

1. Es herrscht nach wie vor die auch vom Einkaufen bekannte Maskenpflicht innerhalb
des Gebäudes.

2. Begrenzung auf 10 Personen gleichzeitig innerhalb des Gebäudes.

3. Jeder Anwesende trägt sich verpflichtend in die vorhandene SSCW-Liste ein.
(so wie sonst auch immer)

4. Jeder Schütze hat 30 Minuten Brutto-Trainingszeit pro Trainingstag.
Das bedeutet Einnehmen und Verlassen des Standes und bei Bedarf weitere
organisatorische Maßnahmen zählen mit zu den genannten 30 Minuten.

5. Die Trainingszeiten werden halbstündig getaktet, also z.B. 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr,
11:00 Uhr bis 11:30 Uhr, usw.
Am Ende einer jeden halben Stunde wechseln die
Schützen
und die Stände werden jedesmal desinfiziert.

6. Es gelten auf den Ständen die bekannten Abstandsregeln mit Mindestabstand
1,50 Meter.


Bleibt gesund !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.